Krombach Kapelle - Herisau AR

  • Bauherr: Kanton Appenzell Ausserrhoden
  • Architekt: Keller Hubacher BSA/SIA, Herisau
  • Kosten: 2,3 Mio.
  • Baujahr: 2009
  • Bauzeit: 7 Monate
  • Denkmalpflege: Fredi Altherr
  • Spezielles: Bodenbeläge Saal Farbdruck
  • Objektblatt Kapelle Krombach
  • Postkarte Krombach Kapelle

Sanierung Krombach Kapelle, PZA, Herisau

Die unter Denkmalschutz stehende Kapelle aus dem Jahre 1908 steht auf dem Gelände des psychiatrischen Zentrums Appenzell Ausserrhoden. Das Gebäude wurde umfassend saniert und wurde der Nutzung für Gottesdienste, aber auch als Mehrzweckraum für diverse Anlässe, Seminare, Kongresse und als Vereinslokal umfassend saniert.



Ein neuer Lifteinbau erschliesst den unterirdischen Verbindungsgang zur Klinik. Energetische und akustische Massnahmen (Lüftung, Heizung, Dämmungen, Saalakustik) und die Sanierung des Saals, der WC-Anlagen und der Einbau einer neuen Küche und Garderoben werten die Kapelle mit dem historisch sehr schönen Saal langfristig und zeitgerecht auf.

Schertenleib Baumanagement, St.Gallen, E-Mail, 071 222 35 35