Neubau Schulhaus Notker - Mörschwil

  • Bauherr: Schulgemeinde Mörschwil
  • Architekt: Hug Architekten, St.Gallen
  • Kosten: 7,6 Mio.
  • Baujahr: 2012-2014
  • Art: Neubau eines Schulhauses mit zwei Kindergärten und unterirdischem Verbind-ungsgang zu den zwei seitlich liegend bestehenden Schulhäusern.
  • Material: Sichtbeton, grosszügig bronze-farbene Verglasungen, innen Eichenholz (Böden, Türen, Einbauten)
  • Tag der offenen Tür: Samstag,17. Mai 2014
  • Energiestandart: Minergie, zertifiziert
  • Objektblatt Neubau Schulhaus Mörschwil
  • Postkarte Schulhaus Mörschwil

Neubau Primarschulhaus Mörschwil

Der klar geformte und gegliederte Sicht-betonbau mit dem "umgedrehten Sockel-geschoss" auf dem Dach zeichnet sich durch seine schlichte Kubatur als "Würfel" aus. Im Dachgeschoss mit seinen 4 Lochfenstern, wo hindurch jeweils ein immer anderer Weitblick in die ländliche Landschaft gesetzt ist, befinden sich die Zeichnungszimmer und die Bibliothek.

Sichtbeton und bronzefarbenen Verglasungen prägen die äusseren Materialien.

Die klar gegliederten inneren Räume, die vom Grundriss und zusammen mit den Verglasung-en sehr grosszügig und räumlich spannend daherkommen, ist Beton und Eichenholz (Böden, Einbauten, Fenstereinfassungen) das primäre Material.

Im Zentrum des Grundrisses befindet sich die Erschliessungszone, das Treppenhaus mit Oblicht. Im Neubau befinden sich auch zwei Kindergärten und Musikräume. Der Neubau ist mit den beiden seitlich liegenden alten Schulhäusern mittels einem Verbindungsgang verbunden. Minergie-Zertifiziert.

Schertenleib Baumanagement, St.Gallen, E-Mail, 071 222 35 35