Sanierung + Dachausbau MFH Dianastrasse, St.Gallen

  • Bauherr: Roland Wäspe, St.Gallen
  • Architekt: Keller Hubacher, Herisau
  • Kosten: < 0,5 Mio.
  • Baujahr: 2006
  • Bauzeit: 3 Monate
  • Objektblatt MFH Dianastrasse

Umbau Liegenschaft Dianastr. 5, St.Gallen

Die erwürdigen Mehrfamilienhäuser an der Dianastrasse prägen die vorkriegszeitliche Architektursprache und sind typische Zeugen aus der Bauhaus-Zeit. Die schlichten Fassaden, grossen Fensterverglasungen und die grosszügigen über die Hausecken geschobenen Balkone mit den Rundungen sind typisch für diese Zeit. Die Liegenschaft Dianastrasse 5 wurde, nebst weiteren Häusern in unmittelbarer Nähe, von 1935 bis 1937 vom bekannten Architekten Arthur Kopf gebaut. Das Haus umfasst 3 grosse Wohnungen.



Die Fassade und Balkone, sowie teils Dach mussten saniert werden. Im Dach wurde in den bestehenden zwei Dachkammern ein neues, modernes Gästezimmer eingebaut. Mit Birkensperrholzplatten an Wänden + Decken, alte Langriemenböden aus Douglasie mit monolithischen Bank- und Betteinbauten, sowie Regale mit Aluschiebetürchen geben dem Raum ein frisches, reduziertes und warmes Ambiente. Der Einbau einer Dusche und WC erfolgte mit dunkelgrünem Glasmosaik.

Schertenleib Baumanagement, St.Gallen, E-Mail, 071 222 35 35