Abbruch Schwarzhüsli

  • Bauherr: Ortsbürgerschaft St.Gallen
  • Architekt: Schertenleib Baumanagement
  • Kosten: keine Angaben
  • Baujahr: 1829 / Abbruch 2020
  • Bauzeit: kurz und bündig

Rückbau Schwarzhüsli - St.Gallen

Das im Landschaftsschutzgebiet der Stadt St. Gallen situierte Wohnhaus diente bis vor einigen Jahren der Ortsburgergemeinde als Forsthaus. Das Gebäude ist ein typischer Ver-treter der bäuerlicher Wohnkultur des 18. und 19. Jahrhunderts. Die klassizistische Fassade erhielt es bereits 1829, den Kreuzfirst 1887
als das Gebäude um Wohnkammern im Dachgeschoss ergänzt wurde.



1905 wurde es zum Forsthaus umgenutzt. Seine jüngere bauliche Entwicklung ab der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts steht im unmittel-baren Zusammenhang der Sozial- und Wirt-schaftsgeschichte Tablats, als das Wohnhaus Industriearbeitern als Schlafstätte errichtet wurde.

Seit Beginn des letzten Jahrtausend verfiel das Gebäude mehr und mehr und hatte keine Nutzung mehr. 2020 wurde es abgebrochen.

Schertenleib Baumanagement, St.Gallen, E-Mail, 071 222 35 35